Externes Festplattengehäuse

Seit einiger Zeit besitze ich eine SATA-Festplatte in einem externen Gehäuse, dem ET-1420 von EverTech. Der Controller JMicron JM20337 kann IDE- und SATA-Festplatten auf USB umsetzen.

Hardware-Patch für JM20337

Leider tritt bei großen zu kopierenden Datenmengen das Problem auf, dass sich der Controller scheinbar aufhängt und die Festplatte nicht mehr ansprechbar ist. Doch zum Glück gibt es eine Lösung: acid hat mit Unterstützung von JMicron einen Hardware-Patch gefunden: der Widerstand R15 muss entfernt werden.

Interessanterweise sind die Bauteile rund um den Controller bei allen Herstellern gleich benannt, scheinbar haben sie alle nur stur eine AppNote nachgebaut :-)

Umbau zu eSATA

hd_platine.jpg

hd_anschluss.jpg Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass auf der Platine Platz für eine eSATA-Buche ist. Die Leitungen gehen vom internen SATA-Stecker (also der Festplatte) zum Controller und parallel zur genannten, nicht bestückten Buchse. Also habe ich eine eSATA-Buchse bestellt (bei Farnell), eingelötet und siehe da, ich habe ein Gehäuse mit SATA-zu-USB und SATA-zu-eSATA. Falls eine IDE-Festplatte benutzt wird, ist die eSATA-Buchse natürlich ohne Funktion.

de/elektronik/externe_festplatte.txt · Last modified: 2009/07/15 11:12 by marco
Back to top
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0